ERSTAUSRÜSTUNG FÜR UNSERE RENNSPORTABTEILUNG

Jeremy Adams

Als Teil der TMD Friction Group genießen wir die Unterstützung und das Fachwissen eines weltweit tätigen Bremsbelagspezialisten. Gleichzeitig haben wir die nötige Flexibilität, um sehr schnell auf technische Neuerungen und Anforderungen unsere Kunden zu reagieren, die genau wie wir als „Petrol Heads“ tätig sind. Gemeinsam mit Rennsportteams und ihren Fahrern arbeiten wir intensiv daran, das Reibmaterial mit der besten Leistung für jede Art des Motorsports zu entwickeln, mit dem Ziel, möglichst viele Rennen zu gewinnen.

Jeremy Adams

Executive Vice President

OE Commercial Vehicle / Managing Director TMD Performance GmbH

IMMER AN DER SPITZE

Unsere Rennsportabteilung TMD Performance GmbH baut auf mehr als 100 Jahren Erfahrung im Rennsport auf und kann Marken wie Mintex und Pagid vorweisen, die beispiellose Erfolge auf der Strecke feiern.

Wir sind überzeugt davon, dass die starken Partnerschaften, die wir über die Jahre mit Herstellern und Rennsportteams vom Vereinssport bis zu Langstreckenteams aufgebaut haben, zu unserem Erfolg beitragen.

Aufbauend auf der praxisnahen Weiterentwicklung und intensiven Forschung arbeitet die Rennsportabteilung ständig daran, ihre Reibprodukte zu verbessern. Jeder Bremsbelag kann speziell an das Setup des Rennwagens angepasst werden.

TECHNISCHE PARTNER

Einige der erfolgreichsten Langstreckenteams verwenden Produkte von TMD Friction, um auf Platz 1 des Podiums zu bleiben. Bis zu 80 Prozent der Fahrzeuge in 24-Stunden-Rennen (Le Mans, Spa, Daytona und Nürburgring oder das 12-Stunden-Rennen von Sebring) verwenden Produkte von TMD Friction. Außerdem sind das britische Aston Martin Racing Team und das deutsche Rennsportteam Black Falcon technische Partner von TMD Friction. Diese Partnerschaften sind geprägt von einem intensiven und offenen Austausch, der nur ein Ziel hat: die richtigen Reibbeläge zu finden, um das Rennen zu gewinnen!